Akupunktur

Rita Geir

 

Es freut mich sehr in der Hebammenordination von Karin Akupunktur anbieten zu können. Kurz was über mich…

Von 2010-2013 absolvierte ich die Ausbildung zur Hebamme in Innsbruck an der FHG. Seit nun bald zwei Jahren arbeite ich im Landeskrankenhaus Hall im Kreißsaal und auf der Wochenstation. Im April begannen meine Hebammenkolleginnen und ich in Hall mit der Akupunkturausbildung bei Herrn Dr. Ansgar Römer von Pro Medico. Die Ausbildung dauert 18 Monate in denen wir 140 Ausbildungsstunden absolvieren. Neben den Ausbildungsstunden ist es sehr wichtig viel zu akupunktieren, um Praxiserfahrung zu sammeln.

 

Akupunktur ist eine regulierende Methode aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Durch die gezielte Stimulation mittels einer Nadel können körperliche Blockaden gelöst und Beschwerden gelindert werden.

 

Die geburtsvorbereitende Akupunktur hat sehr positive Auswirkungen auf den Geburtsverlauf:

• Stärkung des Qui (= Energie)

• Reifung des Muttermundes wird beschleunigt – bedeutet die Eröffnungsphase wird verkürzt

• bessere Koordination der Wehentätigkeit

• Schmerzmittelverbrauch wird verringert

Dafür wird ab der 36. Schwangerschaftswoche 1x wöchentlich akupunktiert.

 

Meldet euch bitte bis zur 34. Schwangerschaftswoche, damit wir die Termine vereinbaren können. Zusätzlich kann auch bei anderen Beschwerden in Schwangerschaft und Wochenbett akupunktiert werden:

• Übelkeit und Erbrechen

• Ödeme

• Milchstau/Mastitis

 

Terminvereinbarung unter 0664/ 599 4999

Ich freue mich!

Feine Grüße,

Rita Geir

Luisa
Luisa
Ida
Ida